Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Kinderzeitung
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Kneipentest - Cafe Schümli
 
getestet von: Marion und Thomas
getestet am: 27.11.2004
Öffnungszeiten: Montag und Dienstag Ruhetag
Mittwoch bis Samstag 9.30 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr
Angebot/Preise: Für Schleckermäuler gibts eigentlich alles. Kaffee und Kakao auf verschiedene Arten sowieso, aber auch Getränke und natürlich diverses Gebäck. Nicht nur Kuchen gibts zum Mitnehmen, auch kleine Geschenke und Naschereien, nix billigs zwar, aber saugut.
Ein paar Vergleichspreise:
Weizen 0,5 Liter 2,60 Euro
Heißer Holunder, hausgemacht, 2,50
Heiße Quitte 2,50
Glühwein 3,00
Cappuchino 2,00
Adresse/Wegbeschr.:  Am Schloßberg 3
im Herzen der Altstadt
etwas versteckt am Duchgang zwischen Schloßgartenstraße und Stadtkirche
Telefon 07022/8850
Internetadresse: http://www.schuem.li
Gartenwirtschaft: ja
Ambiente: schön renoviertes Altstadthaus, drei Gasträume, teilweise mit (echtem???) Stuck. Alles geschmackvoll eingerichet, aber keinesfalls aufdringlich oder überladen.

Im Sommer kann man sehr lauschig draußen sitzen, das Schümli teilt sich die Außentische mit dem Restaurant Nürtinger Keller, das erst aufmacht, wenn das Schümli schließt. So kann man in Nürtingen einen Kneipenbummel machen, ohne vom Stuhl aufstehen zu müssen.
Gäste: Ist der Begriff "Nürtinger Bürger" richtig gewählt? Die Gäste sind jedenfalls in jeder Altersstufe anzutreffen, Teenies vielleicht nicht ganz so viel.
Ohne es beweisen zu könen, behaupte ich, daß auch viele Altstadttouristen im Schümli hängen bleiben, kann gar nicht anders sein.
Bedienung: nett, schnell, obwohl im Schümli Zeit irgendwie keine so große Rolle spielt.
WC-Test: Tip-top. Wegen der begrenzten räumlichen Möglichkeite auch für die Herren nur eine Sitzschüssel.
eigene Meinung: Das Schümli hätten wir eigentlich gar nicht explizit testen brauchen, denn wenn man in Nürtingen jemand anschaut und "Cafe Schümli" sagt, kriegt derjenige große Augen und die Speichelproduktion beginnt.
Trotzdem wollten wir uns diesen Test einfach mal gönnen. Wir haben dann auch zwei Stunden an einem düsteren Samstag getestet, bis es draußen dunkel wurde und die Altstadt in ihrer Weihnachtsbeleuchtung strahlte. Wir haben den Nachmittag genossen!




Anzeigen





Impressum
© 2004-2014 Nürtinger STATTzeitung