Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Nürtingen global
 
 
Unterschriftenaktion für Gambier - 31.12.2016

(pm) Die landesweite Gambia-Aktionswoche ging in Nürtingen mit einem gemeinsamen Essen zu Ende. Nach wie vor werden Unterschriften gesammelt um ein Abschiebungsverbot in das kleine westafrikanische Land zu erlangen.


 
 
Bücher statt Schwerter - 30.11.2016

(th) Am Tag nach dem Sprengstoffanschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Masar-i-Scharif sprach Reinhard Erös im Rahmen der Friedenswochen über seine Arbeit in Afghanistan.


 
 
Sichere Herkunftsstaaten für Roma? - 22.11.2016

(mai) Zwei Nürtinger berichteten kürzlich von ihren Reisen nach Südosteuropa. Am Beispiel von Serbien, Mazedonien und der Slowakei zeigten sie die Lebensrealitäten von Roma auf, die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen, und in ihre Heimat zurückgekehrt sind.


 
 
Unterstützung für Roma-Familien in so genannten sicheren Herkunftsländern gesucht - 11.8.2016

(mw) Eine Gruppe von Engagierten aus der Flüchtlingshilfe aus Baden-Württemberg - Roma wie Nicht-Roma - gründete nach einiger Vorarbeit und Reflexion den Solidaritäts-Fonds, kurz Soli-Fonds, "Perspektiven für Menschen aus 'sicheren Herkunftsstaaten' aus (Süd)-Osteuropa." 


 
 
Internationales Workcamp in der Seegrasspinnerei - 4.8.2015

(pm) Vierzehn junge Menschen aus der ganzen Welt bereiten an der Alten Seegrasspinnerei den Platz vor, wo im Herbst ein Backhäusle hinkommen soll.


 
 
Delegation aus Kairo besucht Seegrasspinnerei - 22.5.2015

(pm) Anfang Mai war eine zwölfköpfige Delegation in der Alten Seegraspinnerei zu Gast, um sich Impulse für das "Ezbet-Projekt" in Kairo zu holen.


 
 
Nafsi Acrobats - 12.11.2014

(pm) Wirbelnde Akrobaten aus Kenia hielten am Sonntag über 100 Zuschauer in Atem


 
 
Internationale Kinderrechte visualisieren - 1.8.2014

(pm) Dies ist das Thema, mit dem sich zwölf Jugendliche aus Spanien, Italien, Frankreich, Griechenland, Rußland, Türkei und Mexiko seit dem 20. Juli in der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen beschäftigen.


 
 
NAMÉL lädt zur öffentlichen Mitgliederversammlung ein - 24.3.2014

(pm) Der Afrikanische Kulturverein NAMÉL e.V. lädt am Sa. 29. März zur öffentlichen Mitgliederversammlung um 16.00 Uhr in die Kulturkantine der Alten Seegrasspinnerei Nürtingen, Plochinger Strasse 14 ein. Vom 01. - 03. August wird NAMÉL auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei die 6. Afrikatage organisieren.


 
 
Auch die Heckschnärre ist ein Flüchtling - 19.3.2014

(th) Zum 30. Mal verlieh die Nürtinger SPD am diesjährigen Aschermittwoch in der Kreuzkirche ein Ei der Heckschnärre, diesmal an das Netzwerk Flüchtlingsarbeit Nürtingen.


 
 
Frieden für Palästina ? - 30.10.2013

(pm) Professorin Dr. Helga Baumgarten spricht zu diesem Thema am Freitag 8. November 2013 um 19:30 Uhr in der Kreuzkirche in Nürtingen im Rahmen der 34. Nürtinger Friedenswochen.


 
 
Verein "Namél" gegründet - 22.2.2013

(pm) Am 1. Februar wurde in der Alten Seegrasspinnerei der Verein "Namél" gegründet. "Namél" heißt "Sehnsucht".  Es geht um interkulturellen Austausch, Afrikatage,  Völkerverständigung, Solidarität und Toleranz.


 
 
Nach der Revolution muss Bildung her - 28.11.2012

In der Oktober-Ausgabe der Straßenzeitung Trott-war wurde über das Engagement der IG Metall Esslingen gemeinsam mit Metabo und anderen Firmen für Ausbildungsplätze in Oberägypten. Wir veröffentlichen den Artikel mit freundlicher Genehmigung der Autorin.


 
 
Ruanda und der Krieg im Kongo - 27.10.2012

(th) Gerd Hankel zeigte, wie das Land Ruanda in die militärischen Gewalttaten mit zahlreichen Akteuren in der benachbarten Demokratischen Republik Kongo verwickelt ist.


 
 
Die Kriegstreiber von nebenan - 30.3.2011

(mw) Straton M. studierte in Nürtingen, war dort auch gemeldet und hat in Neuffen gewohnt. Zusammen mit Ignace M. aus Karlsruhe war er verhaftet worden, da beide als mutmaßliche Kriegsverbrecher und Anführer der als Terrororganisation und mörderische Rebellengruppe eingestuften Hutu-Miliz FDLR gesucht wurden.


 
 
Persönliche Ansichten Pontypridds - 4.5.2009

(th) Das Video-Kunst-Projekt "Monument 1: Well I never ..." von Inga Burrows biete die Gelegenheit Nürtingens Partnerstadt aus individuellen Blickpunkten kennen zu lernen.


 
 
Wamba Luadi - 15.12.2007

(th) Seit 1983 unterstützt die Philipp-Mathäus-Hahn-Schule in Nürtingen die Handwerkerschule und das Krankenhaus in Wamba-Luadi (VR Kongo).


 
 
Tupiza - 12.10.2007

(th) Seit 25 jahren unterstützt die katholische Kirchengemeinde St. Johannes umfangreich die katholische Gemeinde in Tupiza (Bolivien).


 
 
„Ein Leben mehr“ - 13.11.2006

(mw) In ihrem Buch mit dem Titel „Ein Leben mehr“ hat Esther Mujawayo aufgearbeitet, was sie in der Tragödie des Völkermords in Ruanda erlebt und was sie als Witwe danach erfahren hat.


 
 
Deutschland mit malaysischen Augen - 9.3.2006

(Spongo) Lynn Yang ist 17 Jahre alt kommt aus Malaysia und bleibt bis Januar hier in Deutschland. Sie beschreibt ihre Eindrücke und vergleicht ihr Heimatland Malysia mit ihrem Gastland Deutschland.


 
 
Besuch im Eine-Welt-Laden - 16.3.2005

(mw) Pia und Saskia, zwei 7.-Klässlerinnen aus Filderstadt schrieben einen Bericht über ihre Erkundung des "Eine-Welt-Ladens"


 
 
Brief aus den USA - 1.2.2005

(Spongo) Jessie Schmitz war als Austauschschülerin aus den USA fast ein Jahr auf dem Nürtinger HöGY. Für dessen Schülerzeitung SPONGO hat sie einen Bericht über ihren Aufenthalt geschrieben, den Jana Koppe ins Deutsche übersetzt hat und der hier leicht gekürzt zu lesen ist.



Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung